Zürich, Ufersanierung Restaurant Fischerstube

Projektstart 2020
Bauherr Grün Stadt Zürich
Leistung SK& Projektierung, Ausschreibung, Ausführungsplanung und Fachbauleitung
Projektbeschreibung

In Zusammenarbeit mit den Landschaftsarchitekten wird die schadhafte Uferverbauung erneuert. Zusätzlich werden die Werkleitungen für das Restaurant neu erstellt.

Zur langfristigen Sicherung des Ufers wurde dieses im Bereich des Seerestaurants Fischerstube mittels einer gepfählten Betonkonstruktion und Natursteinverkleidung erstellt. Die südöstliche Uferverbauung wird als Natursteinmauerwerk ausgeführt. Sämtliche Arbeiten werden in einem trockengelegten Spundwandkasten ausgeführt.

Die Planung der Werkleitungen enthält unter anderem den Bau eines Pumpenhauses, um das anfallende Schmutzwasser in die städtische Kanalisation einzuleiten. Zudem werden neue Frischwasserleitungen und Stromkabel verlegt.

Links

Ersatzneubau Restaurant Fischerstube

 

Fertigstellungsarbeiten

Belagsarbeiten bei der Fischerstube

Werkleitungsarbeiten beim Kugelbrunnen

Werkleitungsarbeiten an der Bellerivestrasse 150

Auffüllung des Grabens

Spriessung

Einführung Werkleitungen Gartenbuffet

Rohrumhüllung bei der Fischerstube

Erstellung Fettabscheider

Baugrube mit Spundwänden

Werkleitungsgraben

Uferverbauung noch trockengelegt

Uferverbauung Bereich Restaurant vor Einbau Natursteinverblendung

Uferverbauung als Natursteinmauerwerk ausgeführt

Installation während Bauarbeiten und Wasserhaltung

Pfahlfundation für Uferverbauung im Bereich Restaurant

Pfahlfundation für Uferverbauung im Bereich Restaurant

Fusssteine für Natursteinmauerwerk

Wasserhaltung für südöstliche Ufersanierung