Pfäffikon ZH, Neubau Sprungturm

Projektstart 2019
Bauherr Gemeinde Pfäffikon ZH / Strandbad Baumen
Leistung SK& Zustandsuntersuch, Variantenstudium, Vorprojekt, Bauprojekt, Baueingabe, Bauleitung bei Ausführung
Projektbeschreibung

Der 3 m-Sprungturm entsprach nicht mehr den heutigen Sicherheitsanforderungen. Die baulichen Mängel des Aufstiegs und der Sprungplattform hätten zu gefährlichen Stürzen und Ausrutschern führen können. Deshalb wurde der Turm in der Badesaison 2018 ausser Betrieb genommen.

Im Auftrag der Gemeinde Pfäffikon ZH hat Staubli, Kurath & Partner AG das vorliegende Bauprojekt für einen Ersatzneubau erarbeitet. Der geplante Sprungturm wiegt aufgrund seiner Konstruktion wesentlich mehr, als es der "alte" getan hat. Aus diesem Grund wird er auf einem neu zu erstellendem Pfahl gegründet. Die neue Sprungturmausführung entspricht den empfohlenen Regeln der bfu-Fachdokumentation 2.019 - Bäderanlagen und gewährleistet so grösstmögliche Sicherheit für alle Badegäste.

 

KW 18-2019 | Stützbride

KW 18-2019 | Anschlussdetail Stützbride-Steg

KW 17-2019 | Montage Sprungturm

KW 17-2019 | Montage Leiterzugang

KW 17-2019 | Anschlussdetail Kopf-Fussplatte

KW 16-2019 | Verlad Pfahl auf Ponton

KW 16-2019 | Rammarbeiten Gründungspfahl

KW 16-2019 | Montageplatte mit Stahlträger